Bei der Kommunalwahl 2014 habe ich Wahlkreis 25 Rosellen/Rosellerheide-Neuenbaum kandidiert und bin dann über die Liste Stadtverordneter geworden.
Als einziger Stadtverordneter im Stadtbezirk Rosellen habe ich seitdem sowohl diesen Wahlkreis und den Wahlkreis Allerheiligen vertreten.
Seit der Auflösung des OV Norf-Hoisten zudem den Wahlkreis Norf.

Durch Beschluss der Mitgliederversammlung vom 2.11.2019 des Stadtverbandes der SPD Neuss bin ich nun offizieller Wahlkreiskandidat für den Wahlkreis 26: Allerheiligen.

Das Landesverfassungsgericht NRW hat am 23.12.2019 einen Beschluss gefaßt, der am 10.2.2020 durch den Wahlausschuss zu einer Neueinteilung der Wahlkreise geführt hat. Dadurch ändert sich u.a. sehr der Zuschnitt meines Wahlkreises 26: Allerheiligen.

Neuer Zuschnitt (ab 10.2.2020):

Bisheriger Zuschnitt (bis 10.2.2020):

Dieser umfasst die Ortsteile Alt-Allerheiligen, Kuckhof, Allerheiligen Am Linckhof, Allerheiligen B1, Allerheiligen B2, Allerheiligen Rankestraße (B3) und Elvekum.

Die bisher zum WK 26 gehörenden Ortsteile Allerheiligen-Süd (A) und Gier gehören jetzt zum Wahlkreis 20: Rosellen.

Das umfasst die Straßen:
Altebrücker Straße
August-Macke-Straße
Christian-Rohlfs-Straße
Ewald-Malzburg-Straße
Ewald-Mataré-Straße
Graf-Schaesberg-Straße
Heinrich-Camperdonk-Straße
Heinricht-Nauen-Straße
Im Neuenberger Acker
Jan-Thorn-Prikker-Straße
Max-Ernst-Straße
Mommsenstraße (bis zur Lortzingstraße)
Otto-Pankok-Straße
Peter-Behrens-Straße
Wilhelm-Lehmbruck-Straße
Will-Hall-Straße